f t g m
Copyright 2018 - Suma Travels GmbH

Sikkim rundfahrt

 

16 Tage / 15 Nächte
Bagdogra – Darjeeling – Maneybhanjyang – Tonglu – Kalpokhari – Sandakphu – Phalut – Rammam – Rimbik – Pelling – Yuksam – Martam/Rumtek – Martam – Gangtok – Lachung – Gangtok – Bagdogra

 

1.Tag: BAGDOGRA – DARJEELING (2134m)
4 Std. Fahrt
In Bagdogra angekommen, werden Sie von einem unserer Mitarbeiter begrüßt und nach dem Mittagessen nach Darjeeling gefahren. Vor der Ankunft im Hotel machen Sie eine letzte Pause in einem typischen Teehaus und kosten den berühmten Darjeeling-Tee. Im Hotel können Sie sich anschließend akklimatisieren und ausruhen.

2.Tag: DARJEELING (2134m)
Darjeeling liegt hoch auf einem Bergrücken vor der Grenze zu Sikkim. Es ist durch den in der Umgebung angebauten Darjeeling-Tee und für phantastische Ausblicke auf die Himalaya-Berge, etwa auf den Kanchendzonga mit 8.574 m und den Tiger Hill, bekannt. Erleben Sie den Sonnenaufgang über den Bergen; er ist einer der fantastischsten auf dieser Erde. Aber auch der Tee, dem diese Stadt den Namen gibt, zählt zu den besten der Welt. Ihn zu probieren lohnt sich in jedem Falle. Wandern Sie, gestärkt von der frischen Bergluft, auf schmalen Pfaden entlang, bestaunen Sie die majestätische Kette schneebedeckter Gipfel, die in all ihrer Pracht zu sehen sind, wenn sich der Nebelschleier gelichtet hat. Schauen Sie den im Wind flatternden Gebetsfahnen der Buddhisten zu. Besuchen Sie das Kloster Yigacholing, das Himalayan Mountaineering Institute, den Zoo und das Tibetan Refugee Settlement. Nach dem Mittagessen können Sie gerne eine Shoppingtour in den kleinen Straßengeschäften unternehmen.
Übernachtung im Hotel.

3.Tag: DARJEELING (2134m) – MANEYBHANJYANG (2134m) – TONGLU (3056m)
2-3 Std. Fahrt, 6-7 Std. Trek
Nach dem Frühstück fahren Sie zuerst nach Maneybhanjyang, einem kleinen Dorf and der Grenze von Bengal zu Nepal. Anschließend treffen Sie sich mit der Trekking Crew und beginnen Ihren Trek nach Gairibas (2621m). Die ersten 3-4 Std. sind nicht leicht und es geht steil bergauf. Die anschließenden 3 Std. geht es gemächlicher bis zu Ihrem Kamp in Tonglu, von wo aus Sie eine atemberaubende Sicht auf die umgebenden Berge genießen können.
Übernachtung in einer Lodge.

4.Tag: TONGLU (3056m) – KALPOKHARI (3250m)
3-4 Std. Trek
Heute geht es weiter bergauf über die Nepal- und West Bengal Grenze.
Übernachtung in einer Lodge.

5. Tag: KALPOKHARI (3250m) – SANDAKPHU (3636m)
4-5 Std. Trek
Der Weg führt Sie durch leuchtend-rote Rhododendronwälder zwischen Nepal und Bengal. Bei klarer Sicht können Sie sogar den Mount Everest, Mt. Lotse, Mt. Nuptse und andere Spitzen der Himalayas erspähen.
Übernachtung in einer Lodge.

6.Tag: SANDAKPHU (3636m) – PHALUT (3600m)
6 Std. Trek
Genießen Sie Landschaft um sich herum, wenn Sie langsam wieder hinabsteigen.
Übernachtung in einer Lodge.

7.Tag: PHALUT (3600m) – RAMMAM (2560m)
6-7 Std. Trek
Am frühen Morgen klettern Sie den TrimJunction Berg zwischen Nepal, Bengal und Sikkim, für einen traumhaften Ausblick auf die umgebenden Massive.
Nach dem Frühstück beginnt der Trek nach Rammam, bei dem Sie unter anderem einen Bambuswald durchqueren.
Übernachtung in einer Lodge.

8.Tag: RAMMAM (2650m) – RIMBIK (2286m)
6-7 Std. Trek, 6 Std. Fahrt
Der absteigende Weg führt Sie durch verstreute ursprüngliche Dörfer bis nach Rimbik.
Übernachtung in einer einheimischen Lodge oder im Hotel.

9.Tag: RIMBIK (2286m) – PELLING
170km, 6 Std. Fahrt
Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Pelling mit anschließendem Besuch des Sangacholing Klosters.
Übernachtung im Hotel.

10. Tag: PELLING – YUKSAM (1780m)
60km, 3 Std. Fahrt
Nach dem ausgiebigen Frühstück besuchen Sie das Pemayangste Kloster und fahren dann mit einem Zwischenstopp am Khechiperi See (1975m), weiter nach Yuksam. Es war einst die erste Hauptstadt Sikkims wo auch der erste König 1641 gekrönt wurde.
Übernachtung im Hotel.

11. Tag: YUKSAM (1780m) – MARTAM / Rumtek
150km, 6-7 Std. Fahrt
Am Morgen geht es weiter nach Martam/Rumtek an der einzigen Temi Teeplantage vorbei. Auf dem Weg besichtigen Sie das Tashiding Kloster und machen eine Mittagspause in Ravangla.
Übernachtung im Hotel.

12. Tag: MARTAM – GANGTOK (1780m)
Bevor Sie heute nach Gangtok fahren, unternehmen Sie ach einen Ausflug in das berühmte Rumtek Kloster.
Die Hauptstadt von Sikkim liegt an einem uralten Handelsweg von Indien nach Tibet. Hier können Sie das bekannte Rumtek- und das Enchey Kloster, den Du Drul Chörten, das Institute of Tibebology, das Government Institute of Cottage Industry und den Marktplatz besuchen. Außerdem kann man in Gangtok wunderbar Souvenirs kaufen.
Übernachtung im Hotel oder Homestay.

13. Tag: GANGTOK (1780m) – LACHUNG (2264m)
118km, 5-6 Std. Fahrt
Nach dem Frühstück führt Sie die Fahrt nach Lachung.
Sie halten im Dorf Bhutia, in dem die einzigartige Kultur und Tradition bis heute beibehalten werden konnte und eine große Rolle spielt.
Übernachtung im Hotel.

14. Tag: LACHUNG (2264m)
24km, 2-3 Std. Fahrt
Am Morgen unternehmen Sie einen Ausflug ins Yumthang Tal. Dort erleben Sie eine faszinierende Mischung aus Flora und Fauna. Anschließend Rückfahrt nach Lachung.
Übernachtung im Hotel.

15. Tag: LACHUNG (2264m) – GANGTOK (1780m)
Heute fahren Sie wieder zurück nach Gangtok und besuchen auf dem Weg das Phodong- und das Labrang Kloster.
Übernachtung im Hotel oder Homestay.

16. Tag: GANGTOK (1780m) - BAGDOGRA
4-5 Std. Fahrt
Heute heißt es Abschied nehmen. Am Morgen werden Sie zum Flughafen nach Bagdogra gefahren, um dort für Ihren Rückflug einzuchecken.
Transfer nach Bagdogra zum Flughafen, um den Heimflug anzuchecken.

 Service, der beinhaltet ist:

 

- Transfer im nicht-klimatisierten „Taxi-Jeep“ mit englischsprachiger Reiseleitung
- O. g. Unterkunft in Hotels und Zelten als Doppelbelegung mit Vollpension
- Sightseeing mit Reiseleitung
- Alle Eintrittsgebühren, Treckarrangements
- Treckführer, Campingausrüstung, Koch, Küchenhelfer, Campbelegschaft, Gepäckträger und Tiere
- Alle Gebühren und Steuern
Zu beachten:
 
Die Touren finden ab 4 bis 15 Personen teil.
Die Treks nur für Sie und Ihre Begleitpersonen
Ihr Gepäck wird von Lastentieren transportiert und darf deshalb nur 25-28 kg p.P. betragen.
Das Gepäck, welches Sie während des Treks benötigen (z.B. Wasserflaschen, Regenkapes), tragen Sie selbst

Suma Travels, Bergisch Gladbacher str. 457,
51067 Köln (Holweide)
Tel: 0221 96200-0 |
Fax: 02221 96200-22 |
Email: info@sumatravels.de |

Designed by:
SEK Designs